Navigation überspringen

Dienstposten einer Referentin/eines Referenten (m/w/d) bei dem Ministerium der Justiz und für Migration im Referat V 4 der Abteilung V im Bereich der Geschäftsstelle der Ombudsperson für Flüchtlingserstaufnahme

Bes.Gr.: A 14

Ablauf der Bewerbungsfrist: 06.12.2022

Besonderheiten: Weitere Hinweise bitten wir dem Hinweistext zu entnehmen, der durch Anklicken des Ausschreibungstextes aktiviert wird. Ausschreibungsnummer: 541/1

Der Dienstposten ist der Besoldungsgruppe A 14 zugeordnet und soll mit einer Beamtin / einem Beamten des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes (§ 4 LVO-IM) bzw. des höheren Justizdienstes besetzt werden. 

Sofern die persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, erfolgt die Einstellung im Eingangsamt bzw. die Übernahme im aktuellen Amt (maximal bis Besoldungsgruppe A 14). Die Ausschreibung dient der Besetzung des Dienstpostens, über eventuelle Beförderungen wird in gesonderten Auswahlverfahren entschieden. 

Die Ombudsperson für Flüchtlingserstaufnahme in Baden-Württemberg ist Ansprech-, Mittler- und Unterstützungsstelle für Flüchtlinge und ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in Fragen der Unterbringung, Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes. Die Geschäftsstelle der Ombudsperson für Flüchtlingserstaufnahme ist in Abteilung V des Ministeriums der Justiz und für Migration Baden-Württemberg angegliedert und unterstützt die Ombudsperson bei der Erledigung ihrer Aufgaben. 

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • die Leitung der Geschäftsstelle für die ehrenamtliche Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme in der Abteilung für Migration des Ministeriums,
  • die Erstellung des jährlichen Tätigkeitsberichts, die Bearbeitung von Anliegen, die an die Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme herangetragen werden in Fragen der Unterbringung, Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen,
  • das Knüpfen entsprechender Kontakte zu Behörden, Organisationen und Institutionen und
  • die Begleitung der Ombudsperson für die Flüchtlingserstaufnahme zu Außenterminen und Anfertigung von Vermerken und Stellungnahmen. 

Organisatorische Veränderungen sowie Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben grundsätzlich vorbehalten. 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne 

Herr Ralf Hübner (Tel.: 0711 / 279-3767, Leiter des Referats „Geschäftsstelle der Härtefallkommission und der Ombudsperson, Digitalisierungsangelegenheiten Migration).

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.