Navigation überspringen

Eine Stelle als Geschäftsführerin / des Geschäftsführers des Vollzuglichen Arbeitswesens (w/m/d) bei den Justizvollzugsanstalten Ravensburg und Mannheim

Bes.Gr.: A 12 bzw. E 11 TV-L

Ablauf der Bewerbungsfrist: 

Besonderheiten: Weitere Hinweise sind dem Hinweistext zu entnehmen, der durch Anklicken des violetten Ausschreibungstexts aktiviert wird. Ausschreibungsnummer: JUMRIV-STV-2420-20/2/5

Bei den Justizvollzugsanstalten Ravensburg und Mannheim sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stellen 

 

der Geschäftsführerin / des Geschäftsführers

des Vollzuglichen Arbeitswesens (w/m/d)

(BesGr. A 12/ E 11 TV-L)

 

zu besetzen. 

 

Als Geschäftsführerin / Geschäftsführer des Vollzuglichen Arbeitswesens (VAW) leiten Sie die örtliche Niederlassung des VAW und stellen die Beschäftigung und berufliche Ausbildung der Gefangenen in den Anstaltsbetrieben sicher. Die örtlichen Niederlassungen sind anstaltsübergreifend als Landesbetrieb „Vollzugliches Arbeitswesen (VAW)“ organisiert. Bei Ihren Aufgaben unterstützt Sie die Hauptgeschäftsführung des Landesbetriebes mit Sitz beim Ministerium der Justiz und für Europa. Näheres finden Sie unter www.justizvollzug-bw.de und www.vaw.de.

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche und von großer Selbständigkeit geprägte Leitungs- und Organisationstätigkeit mit betriebswirtschaftlichen und vollzuglichen Aufgabenstellungen. Wir erwarten besonderes Verständnis für Organisation und Verwaltung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Urteilsvermögen und Entschlusskraft. Identifikation mit den Vollzugszielen, Kommunikationsstärke im Umgang mit Kunden sowie die Bereitschaft zur Fortbildung werden vorausgesetzt.

 

Die Stellen sind im Beamtenverhältnis in der Laufbahn des gehobenen Verwaltungsdienstes im Justizvollzug ausgebracht und nach Besoldungsgruppe A 12 bewertet. Bewerberinnen und Bewerbern aus anderen Laufbahnen des gehobenen Verwaltungsdienstes kann bei mindestens dreijähriger Tätigkeit und Bewährung in der bisherigen Laufbahn eine unmittelbare Übernahme angeboten werden. Die Stellen kommen auch für Bewerberinnen und Bewerber mit einem erfolgreich abgeschlossenen betriebswirtschaftlichen Studium (Bachelor/Diplom) in Betracht. Soweit die beamtenrechtlichen Voraussetzungen bei Einstellung nicht vorliegen, ist eine tarifliche Einstellung mit dem Ziel der späteren Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe E 11 TV-L bewertet.

 

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen in der Personalabteilung Herr Drexler (Tel.: 0711/279-2322) und Frau Ernst (Tel.: -2161) und bei fachlichen Fragen Herr Herrling von der Hauptgeschäftsführung VAW (Tel.: -0711/279-2332) gerne zur Verfügung. 

 

Ihre Bewerbung können Sie uns per Post an das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, Abteilung Justizvollzug, Postfach 10 34 61, 70029 Stuttgart oder per Mail an poststelle@jum.bwl.de übersenden. 

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.