Navigation überspringen

Virtuelle Europawoche des Europaministeriums

Datum: 29.04.2021

Kurzbeschreibung: Europaminister Guido Wolf: „Es lohnt sich, während der Europawoche in das umfangreiche Aktions- und Informationsprogramm, das wir mit vielen Partnern zusammengestellt haben, reinzuklicken.“

Die Europawoche wird seit 1995 rund um den Europatag der EU am 9. Mai bundesweit durchgeführt

Das baden-württembergische Europaministerium veranstaltet jedes Jahr einen großen Europaaktionstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz mit zahlreichen Bühnen, Ständen und Pavillons. Dieser findet stets in der Woche um den 9. Mai, dem „Europatag" innerhalb der Europäischen Union, statt. Da in diesem Jahr aufgrund der erforderlichen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie keine Veranstaltungen mit persönlichen Kontakten möglich sind, hat das Europaministerium eine virtuelle Europawoche 2021 konzipiert. Vom 1. bis 9. Mai 2021 können unter www.justiz-bw.de/Europawoche2021 rund 40 Online-Beiträge aus ganz Baden-Württemberg wie Grußworte, Filme, Online-Veranstaltungen, Quizze angesehen und allerlei Wissenswertes zu Europa und der EU erfahren werden.

Europaminister Guido Wolf sagt dazu: „Mit dem Europaaktionstag bringen wir ansonsten in jedem Jahr die Europäische Union erlebbar mitten in die Stuttgarter Fußgängerzone. Das ist in diesem Mai leider nicht möglich. Aber es lohnt sich, während der Europawoche in das umfangreiche Aktions- und Informationsprogramm, das wir mit vielen Partnern zusammengestellt haben, reinzuklicken.“

Hintergrundinformationen:

Die Europawoche wird seit 1995 rund um den Europatag der EU am 9. Mai bundesweit durchgeführt. Jedes Jahr beschließt die aus Vertretern der deutschen Länder zusammengesetzte Europaministerkonferenz (EMK), wann die Europawoche in Deutschland veranstaltet wird. An der jährlichen Europawoche beteiligen sich neben Bund und Ländern zahlreiche Europaverbände, Kommunen, Landkreise und weitere Europaakteure mit einer Vielzahl an Beiträgen und Veranstaltungen, um den Bürgerinnen und Bürgern das geeinte Europa näher zu bringen. Der 9. Mai ist als so genannter „Europatag“ ein Symbol der Europäischen Einigung. Er geht zurück auf die Rede des damaligen französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950 über seine Vision eines vereinten Europas („Schuman-Erklärung), mit der er den Grundstein für die Europäische Union legte.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.