Navigation überspringen

Justiz: Justizministerin Marion Gentges gibt Empfang für die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer

„Die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer hat eine lange Tradition und hat sich schon immer den zentralen Fragestellungen und der Zukunft unseres Staatswesens gewidmet. Sie leistet wertvolle Grundlagenforschung, ist thematisch stets am Puls der Zeit und hilft so bei der Weiterentwicklung des Rechts", betonte Justizministerin Gentges als Vertreterin der Landesregierung bei einem feierlichen Empfang im Mannheimer Barockschloss anlässlich der 80. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V..
Die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer ist ein im Oktober 1922 gegründeter Verein von Professorinnen und Professoren des öffentlichen Rechts. Zu den über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung gehörten auch mehrere aktive und ehemalige Richterinnen und Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Bild zeigt Ministerin Gentges mit Vertretern der Notarorganisationen des Landes

Justiz: Jahresgespräch mit den Notarorganisationen des Landes

Zu ihrem ersten Jahresgespräch mit den Notarorganisationen des Landes hat Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges Vertreterinnen und Vertreter der Notarkammer und der Notarvereine im Ministerium empfangen. Themen waren unter anderem die jüngsten Bundesgesetze mit Auswirkungen auf das notarielle Berufsrecht sowie aktuelle Fragen, die die selbständigen Notarinnen und Notare im Land bewegen. Mit der Notariatsreform zum 1. Januar 2018 hatte die Justiz in Baden-Württemberg eine der größten Herausforderungen ihrer Geschichte zu meistern. Seitdem sind im ganzen Land selbständige Berufsträger im hauptberuflichen Notaramt tätig. Am Austausch nahmen unter anderem teil (von links): Dr. Jürgen Kunz, Vorstandsvorsitzender des Anwaltsnotarvereins, Jan Arnold, Vorsitzender des Württembergischen Notarvereins, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges, Peter Wandel, Präsident der Notarkammer Baden-Württemberg, und Florence Wetzel, Präsidentin des Badischen Notarvereins.

Karriere in der Justiz

Bild zeigt Juristin im Gerichtssaal

Das Ministerium der Justiz und für Migration stellt laufend qualifizierte Juristinnen und Juristen für den höheren Justizdienst des Landes ein. Informieren Sie sich in unserem Karriereportal.

Bild zeigt die Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges MdL

Marion Gentges MdL

Ministerin der Justiz und für Migration

Mehr
Bild zeigt den Staatssekretär Siegfried Lorek MdL

Siegfried Lorek MdL

Staatssekretär

Mehr
Bild zeigt Herrn Ministerialdirektor Elmar Steinbacher

Elmar Steinbacher

Ministerialdirektor

Mehr

Soziale Dienste

Haben Sie Fragen?



Gerne können Sie sichhier an den Bürgerreferenten des Ministeriums der Justiz und für Migration wenden.


Opferschutz

Portale aus Baden-Württemberg

Link öffnet das Serviceportal Baden-Württemberg unter www.service-bw.de

Service-BW

Ihre Verwaltung im Netz

Link öffnet das Portal Täter-Opfer-Ausgleich in BW

Täter-Opfer-Ausgleich

Das Portal

Link öffnet die Homepage des Projekts change e.V.

Projekt Chance e.V.

Das Portal

Link öffnet die Homepage des Elternkonsens in BW

Elternkonsens

Das Portal

Link öffnet das Europäische Justizportal

Europäisches Justizportal

Das Portal

Link öffnet die Homepage der Landesstiftung Opferschutz

Landesstiftung Opferschutz

Das Portal

Link öffnet das Beteiligungsportal Baden-Württemberg

Beteiligungsportal

Ihre Meinung ist uns wichtig

Link öffnet die Homepage Kinderland Baden-Württemberg

Kinderland Baden-Württemberg

Das Portal

Link öffnet das Jutsizportal Baden-Württemberg

Justizportal

Das Portal der Justiz

Link öffnet die Homepage des Landesbetriebs Vollzugliches Arbeitswesen

VAW

Landesbetrieb Vollzugliches Arbeitswesen

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.