Verleihung der Staufermedaille am 19. Oktober 2020

"Sie haben persönliche Begegnungen ermöglicht, Menschen zusammengebracht, gemeinsame Erinnerungen geschaffen, die unser Europa ausmachen. Sie haben Europa lebendig gemacht und in die Herzen Ihrer Mitmenschen eingepflanzt!"

In seiner Rede zur Verleihung mit der Staufermedaille würdigte Europaminister Guido Wolf MdL bei einer - coronabedingt kleinen - Feierstunde am 19. Oktober 2020 im Stuttgarter Literaturhaus das langjährige und außerordentliche Engagement von neun Männern und Frauen, die sich seit vielen Jahrzehnten auf vorbildliche Weise für "Frieden und Freundschaft in Europa" einsetzen.

Ob in Partnerschaftsvereinen, im Ökumenischen Nagelkreuzzentrum, als Übersetzer, bei europäischen Hilfsprojekten oder bei der Integrationsarbeit: Mit ihrem unermüdlichen Wirken leisten die Geehrten einen unersetzbaren Beitrag für die Stärkung europäischer Freundschaften und die Bewahrung des Friedens in Europa. Sie haben sich damit um das Land Baden-Württemberg verdient gemacht und erhalten für ihre Verdienste die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.

Mit der Staufermedaille werden durch den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg besondere Verdienste um das Land Baden-Württemberg ausgezeichnet. Alle zwei Jahre wird die Ehrung für Engagement mit eindeutigem Europabezug durch den Europaminister vorgenommen.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.