Navigation überspringen

Fotowettbewerb 2021 zum Thema "Naturschätze Europas"

Wie Musik und Kunst ist die Liebe zur Natur eine gemeinsame Sprache,
die politische und soziale Grenzen überwinden kann.
[Jimmy Carter]



Durch seine Vielfalt ist Europa reich an Kulturschätzen. Monumente wie der Eiffelturm in Frankreich, die Akropolis in Griechenland oder die Prager Karlsbrücke in Tschechien sind bekannte und oft fotografierte europäische Wahrzeichen. Doch das Ministerium der Justiz und für Europa und die Vertretung der Europäischen Kommission in München möchten beim mittlerweile fünften Europa-Fotowettbewerb den Fokus auf die „Naturschätze Europas“ legen. Sei es der höchste Berg Europas, der letzte Urwald, der schönste Wasserfall oder Ihr ganz persönlicher Naturschatz: Schicken Sie uns bis zu drei Ihrer schönsten Bilder aus den 27 EU-Mitgliedstaaten. Die besten Bilder werden von einer Jury ausgewählt und im Europakalender 2022 veröffentlicht.

Da die Möglichkeiten für neue Fotos von passenden Motiven aus Europa derzeit sehr beschränkt sind, können Sie gerne auf Ihren digitalen Bilderfundus vergangener Urlaube oder sonstiger Auslandsaufenthalte zurückgreifen.



Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen

Teilnahmebogen PDF (ausdrucken und in Papierform ausfüllen)



Datenschutz

Für die Durchführung des Wettbewerbs werden gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, der Vertretung der Europäischen Kommission in München und dem Europa Zentrum Baden-Württemberg, personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die Rechte und Pflichten der Verantwortlichen bei der gemeinsamen Verarbeitung der Daten werden jeweils in einer Vereinbarung gemäß Artikel 26 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) geregelt. Diese können Sie im folgenden einsehen:

Vereinbarung mit der Vertretung der Europäischen Kommission

Vereinbarung mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.