Navigation überspringen

Wenn die Medien drängeln – Kameratraining für Pressesprecherinnen und Pressesprecher (Aufbauseminar)

Datum:
06.07.2021
Ort:
Stuttgart
Aktenzeichen:
JUMRV-JUM-2070-319

Die eintägige Tagung wendet sich an die Pressesprecherinnen und Pressesprecher von Gerichten, Staatsanwaltschaften und weiteren Justizbehörden sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter, die bereits am Grundseminar zum Kameratraining für Pressesprecherinnen und Pressesprecher teilgenommen haben (max. 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer).

Öffentlichkeitswirksame Prozesse, spektakuläre Ermittlungsverfahren, Vorfälle in Justizvollzugsanstalten, - die Justiz steht zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. In den Medien geht es neben der informierenden Berichterstattung vorwiegend um Emotionen. Auch der Umgang im Mediengeschäft wird rauer. Konkurrenz der Medien untereinander, die teilweise abnehmende Professionalisierung durch Berichterstattung in sozialen Netzwerken und Blogs sind mit Gründe für diese Tendenz.
Wie können die Vertreterinnen und Vertreter der Justiz in emotionalisierten Situationen angemessen und souverän reagieren? Anhang von konkreten Fällen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Verhaltensweisen und konkrete Strategien entwickelt, Stressmanagement und Interviewsituationen trainiert.
Folgende Themen sind vorgesehen:

- Wie ticken die Medien, besonders bei öffentlichkeitswirksamen Verfahren?
- Wie können sich Gerichte und Staatsanwaltschaften im Vorfeld auf die mediale Begleitung solcher Verfahren vorbereiten?
- So behaupten sich Vertreterinnen und Vertreter der Justiz gegenüber den Medien in der konkreten Situation.
- Fallbesprechungen von anstehenden, laufenden oder beendeten Verfahren der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
- Training vor der Kamera mit individuellem Feedback.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.