Vollzugsjuristin/Vollzugsjurist

Ihre Aufgaben
Als Juristin/Jurist im höheren Verwaltungsdienst des Justizvollzuges gehören Sie der Anstaltsleitung an. Sie entscheiden über Vollzugsmaßnahmen bei Gefangenen und wirken maßgebend bei den vielfältigen Aufgaben der Anstaltsleitung in den Bereichen Organisation, Personal und Öffentlichkeitsarbeit mit. Sie sind damit sofort an entscheidender Stelle tätig.

Das bringen Sie mit
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Jurastudium und haben in der Regel sowohl die Erste juristische Prüfung als auch die Zweite juristische Staatsprüfung mit mindestens 8,0 Punkten abgeschlossen.  Für die Arbeit in einer verantwortungsvollen vollzuglichen Führungsfunktion haben Sie zusätzlich zu guten juristischen Kenntnissen einen guten Blick für das Wesentliche, ein sicheres Auftreten, Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit.

Das bieten wir Ihnen
Eine Einstellung in den höheren Verwaltungsdienst in Besoldungsgruppe A 13 mit Beförderungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 16 mit Amtszulage LBesGBW.  Ein späterer Wechsel zu einer staatsanwaltlichen oder richterlichen Tätigkeit ist aufgrund der Durchlässigkeit der juristischen Verwendungsbereiche möglich.

So bewerben Sie sich
Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren und zu aktuellen Einstellungsmöglichkeiten stehen Ihnen im Ministerium folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

 Herr Leitender Ministerialrat Harald Egerer
(0711) 279 - 2320
Harald.Egerer@jum.bwl.de

Herr Ministerialrat Ludwig Drexler
(0711) 279 - 2322
Drexler@jum.bwl.de

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.