Navigation überspringen

Antrag auf Zulassung zur Staatsprüfung in der Ersten juristischen Prüfung in
Baden-Württemberg

Ich beantrage die Zulassung zur Staatsprüfung in der Ersten juristischen Prüfung Frühjahr 2022

mit * markierte Felder sind Pflichfelder

I. Prüfungsort
II. Persönliche Daten
III. Studienverlauf
Zahl der Semester
Universität
Auslandssemester
Ort
IV. Bei Teilnahme zur Notenverbesserung (nur bei vorangegangener Prüfungsteilnahme nach JAPrO):
V. Erklärung zur universitären Schwerpunktbereichsprüfung (Universitätsprüfung) (§ 5 DRiG, §§ 26 - 33 JAPrO)
1.
2.
VI. Erklärung über frühere Zulassungsanträge
VII. Antrag zum Freiversuch oder zur Möglichkeit späterer Notenverbesserung
1.
2.
3.
4.
5.
VIII. Prüfungsteilnahme zur Notenverbesserung
IX. Dem Zulassungsantrag sind folgende Unterlagen beigefügt: (Notenverbesserer nur 1. und 7.)
1. Lebenslauf - eigenhändig geschrieben und unterschrieben, nicht nur tabellarisch; mit Lichtbild -
2. Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung - beglaubigte Kopie - (§ 10 Abs. 2 Nr. 4 JAPrO)
3. Datenkontrollblätter oder Studienverlaufsbescheinigung der Universität(en) - Original -
4. Nachweis(e) über die Teilnahme an der praktischen Studienzeit (§§ 5, 10 Abs. 2 Nr. 2 JAPrO) - Original -
5. Nachweise über die erfolgreiche Teilnahme an Übungen und sonstigen Lehrveranstaltungen (§ 9 Abs. 2 JAPrO) sowie für die regelmäßige Teilnahme an einer fremdsprachigen rechtswissenschaftlichen Veranstaltung oder einem rechtswissenschaftlich ausgerichteten Sprachkurs (§ 9 Abs. 1 Nr. 3 JAPrO) - je im Original -
6.
7.
8.
9.
Die vorgelegten Belege zu den Ziffern 2 bis 5 werden nach Abschluss des Prüfungsverfahrens zurückgegeben.
X. Datenschutzhinweis   Sie können die Daten nochmals überprüfen.
 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.