Bus-Stopp am 15. Mai in Reutlingen


Der siebte Stopp führte den Europawahlbus am heutigen 15. Mai 2019 nach Reutlingen, dem „Tor zur Schwäbischen Alb“.

Neben der imposanten Marienkirche informierten das Ministerium der Justiz und für Europa, die Europa-Union sowie die Jungen Europäischen Föderalisten über die Europawahl 2019.

Für Fragen stand unter anderem auch der Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Reutlingen, Alexander Kreher, zur Verfügung.

Umrahmt wurde die Info-Veranstaltung auf Initiative der vhs Reutlingen von einer Offenen Malaktion der Jugendkunstschule und der Design+Kunst-Akademie Reutlingen.

Ab Abend hatte die vhs Reutlingen dann noch zu dem Vortrag „Vereint gegen die EU? Populisten auf dem Vormarsch“ geladen.



  



  

  

Fußleiste