Bustour-Stopp am 16. Mai in Freudenstadt


Mit dem achten Stopp in Freudenstadt am 16. Mai 2019 beginnt bereits die zweite Hälfte der Bustour im Rahmen der Europawahlkampagne.

Auf dem Marktplatz der Großen Kreisstadt im Nordschwarzwald informierten das Ministerium der Justiz und für Europa und die vhs Freudenstadt über die Europawahl 2019.

Auch Oberbürgermeister Julian Osswald war vor Ort und stand für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Auf Initiative der vhs wurde die Veranstaltung von einer Darbietung des Russischen Frauenchors "Neues Leben" umrahmt.

Zum Abschluss des Tages hatte die vhs am Abend dann noch zu einem Vortrag mit dem Thema „Kurz vor der Europawahl: Warum man durch sie die Zukunft der EU (mit)entscheidet.“ geladen.


  
  


Fußleiste