Andreas Vesenmaier übernimmt die Leitung der JVA Heilbronn

Datum: 22.03.2019

Kurzbeschreibung: Dank an Matthias Rössle für dessen hervorragende Arbeit

Staatsanwalt Andreas Vesenmaier übernimmt ab 25. März 2019 die Leitung der Justizvollzugsanstalt Heilbronn. Er folgt auf Leitenden Regierungsdirektor Matthias Rössle, der das Heilbronner Gefängnis interimsweise seit Oktober 2018 zusätzlich zu seiner Funktion als Leiter der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall führt.

Herrn Staatsanwalt Andreas Vesenmaier hat sich in einem Auswahlverfahren als der am besten für die Leitung der Justizvollzugsanstalt Heilbronn geeignete Bewerber durchgesetzt. Gegenwärtig ist noch ein Konkurrentenverfahren anhängig, weswegen Herr Staatsanwalt Vesenmaier zunächst kommissarisch zum Anstaltsleiter bestellt wird.

Justizminister Guido Wolf sagte: „Staatsanwalt Andreas Vesenmaier hat schon viele Erfahrungen sowohl in der Justiz als auch im baden-württembergischen Justizvollzug gesammelt. Zudem hat er als Leiter des für Vollzugsrecht, Belegung und Haushalt zuständigen Referats im Ministerium herausragende Arbeit geleistet. Er bringt alles mit, um die Justizvollzugsanstalt Heilbronn für längere Zeit erfolgreich zu führen. Ich danke Matthias Rössle für seine hervorragende Arbeit und die Bereitschaft, neben der Leitung der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall zusätzlich auch die Führungsposition in der Justizvollzugsanstalt Heilbronn zu übernehmen.“

Staatsanwalt Vesenmaier ist 40 Jahre alt, er trat nach Jurastudium und nachfolgendem Referendariat im Jahr 2006 bei der Staatsanwaltschaft Heilbronn in den höheren Justizdienst ein. Nach richterlicher Tätigkeit bei den Amtsgerichten Heilbronn und Besigheim war er ab dem Jahr 2009 zunächst in der JVA Heilbronn und anschließend als stellvertretender Anstaltsleiter in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart tätig. Im Jahr 2012 wechselte er als Referent in die Fachabteilung Justizvollzug des Ministeriums der Justiz und für Europa und hat sich dort bis zum Jahr 2017 in verschiedenen Funktionen, insbesondere auch in der Leitung des für das Vollzugsrecht, Belegung und Haushalt zuständigen Referats, umfassend bewährt. Er wechselte im Spätjahr 2017 an die Staatsanwaltschaft Heilbronn und absolvierte anschließend erfolgreich die Abordnung an die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart.

Hintergrund:
In der Justizvollzugsanstalt Heilbronn sind derzeit rund 375 Gefangene inhaftiert und rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Fußleiste