• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Das Bild zeigt den Herrn Minister beim Richtfest in der Landesvertretung Brüssel
    LV Brüssel

    Flagge zeigen!

    Großes Richtfest – der Rohbau für die Erweiterung der Vertretung Baden-Württembergs bei der Europäischen Union in Brüssel steht. Europaminister Guido Wolf freut sich darüber und sagte: „Der Erweiterungsbau eröffnet uns für die Zukunft völlig neue Optionen, die Präsenz von Baden-Württemberg in Brüssel weiter zu stärken.“

  • Bild zeigt Herrn Minister Guido Wolf MdL und EZB-Chefin Christine Lagarde
    EUROPA

    Minister Guido Wolf trifft Christine Lagarde

    Beim Neujahrsempfang in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel konnte Europaminister Guido Wolf EZB-Chefin Christine Lagarde willkommen heißen.

  • Bild zeigt Minister beim kochen
    TOURISMUS

    Genießerland

    Beim Tourismustag auf der Urlaubsmesse CMT drehte sich in diesem Jahr alles um das Thema „Genusserlebnis“. Auf vielfältige Art und Weise präsentierte sich Baden-Württemberg den Gästen als Genießerland Nummer 1 in Deutschland. Weitere Informationen zur CMT finden Sie hier.

  • MINISTERIUM

    Empfang der Sternsinger

    Minister Guido Wolf hat auch zu Beginn dieses Jahres die Sternsinger der Domgemeinde St. Eberhard empfangen. Caspar, Melchior und Balthasar kamen wieder in besonderem Auftrag: „Frieden! Im Libanon und weltweit.“ Mit den Spenden werden speziell Flüchtlingskinder im Libanon unterstützt.

  • Flyer des Europäischen Adventssingens
    Europa

    Gesicht Europas für Gotthilf Fischer

    Die Musik von Gotthilf Fischer verbindet seit Jahrzehnten die Völker Europas über alle Grenzen hinweg. Beim Europäischen Adventssingen des Ministeriums konnte Europaminister Guido Wolf den berühmten Chorleiter für sein Engagement als „Gesicht Europas“ auszeichnen.

  • Bild zeigt die Absolventen des Studiengangs Gerichtsvollzieher/in (LLB)
    JUSTIZ

    Herzlichen Glückwunsch!

    Bei der „Bachelorfeier“ des Studiengangs Gerichtsvollzieher
    /in (LL.B.) an der Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen konnte Minister Wolf den 26 Absolventen persönlich gratulieren: „Sie sind bundes-
    weit die Ersten, die den neuen baden-württembergischen Studiengang zur Gerichtsvoll-
    zieherin und zum Gerichtsvoll-
    zieher abgeschlossen haben.“

  • Bild zeigt den Justizminister Guido Wolf und den Therapiehund Watson
    JUSTIZ

    Tierisch gut!

    Therapiehund „Watson“ ist Teil der psychosozialen Prozessbegleitung von PräventSozial und besuchte Justizminister Guido Wolf im Ministerium. Der 3-jährige Golden-Retriever-Rüde ist der erste Hund in Baden-Württemberg, der in der Begleitung schutzbedürftiger Zeuginnen und Zeugen in Strafverfahren eingesetzt wird. 

  • Bild zeigt Justizminister Guido Wolf mit Teilnehmern
    JUSTIZ

    40. Triberger Symposium

    Das traditionelle Juristen-
    symposium des baden-württembergischen Justizministeriums findet nun-
    mehr seit 40 Jahren in Triberg im Schwarzwald statt. Beim diesjährigen „Klassentreffen der Justiz“ widmeten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Thema „70 Jahre Grundgesetz – eine Bestandsaufnahme“.

  • EUROPA

    Europa. Zusammen. Halt.

    Beim Auftakt zum Projekt „Europa in Baden-Württemberg“ mit Staatsrätin Erler und Europaminister Wolf wurde das Zusammenleben von Europäern und Baden-Württembergern diskutiert. Die Diskussion fand im Rahmen des Impuls-
    programms „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ statt.
     

  • JUSTIZ

    Haus des Jugendrechts

    Das Haus des Jugendrechts ist ein Erfolgsmodell – davon konnte sich Justizminister Guido Wolf in Pforzheim erneut überzeugen. Durch die vorhandene Infrastruktur erfolgt die Strafe für junge Täter auf dem Fuße, wodurch Jugendkriminalität verringert werden soll.

PORTRÄT

Guido Wolf MdL

Der Minister


Porträt von Herrn Miister Guido Wolf MdL
Porträt

Elmar Steinbacher

Ministerialdirektor



Porträt von Herrn Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
Logo eJutice - Mit der Zukunft verbunden

Soziale Dienste

Haben Sie Fragen?



Gerne können Sie sichhier an den Bürgerreferenten des Ministeriums der Justiz und für Europa wenden.



Opferschutz

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste