Navigation überspringen

Justiz: Justizministerin Marion Gentges gibt Empfang für die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer

„Die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer hat eine lange Tradition und hat sich schon immer den zentralen Fragestellungen und der Zukunft unseres Staatswesens gewidmet. Sie leistet wertvolle Grundlagenforschung, ist thematisch stets am Puls der Zeit und hilft so bei der Weiterentwicklung des Rechts", betonte Justizministerin Gentges als Vertreterin der Landesregierung bei einem feierlichen Empfang im Mannheimer Barockschloss anlässlich der 80. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V..
Die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer ist ein im Oktober 1922 gegründeter Verein von Professorinnen und Professoren des öffentlichen Rechts. Zu den über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung gehörten auch mehrere aktive und ehemalige Richterinnen und Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Bild zeigt Ministerin Gentges mit Vertretern der Notarorganisationen des Landes

Justiz: Jahresgespräch mit den Notarorganisationen des Landes

Zu ihrem ersten Jahresgespräch mit den Notarorganisationen des Landes hat Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges Vertreterinnen und Vertreter der Notarkammer und der Notarvereine im Ministerium empfangen. Themen waren unter anderem die jüngsten Bundesgesetze mit Auswirkungen auf das notarielle Berufsrecht sowie aktuelle Fragen, die die selbständigen Notarinnen und Notare im Land bewegen. Mit der Notariatsreform zum 1. Januar 2018 hatte die Justiz in Baden-Württemberg eine der größten Herausforderungen ihrer Geschichte zu meistern. Seitdem sind im ganzen Land selbständige Berufsträger im hauptberuflichen Notaramt tätig. Am Austausch nahmen unter anderem teil (von links): Dr. Jürgen Kunz, Vorstandsvorsitzender des Anwaltsnotarvereins, Jan Arnold, Vorsitzender des Württembergischen Notarvereins, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges, Peter Wandel, Präsident der Notarkammer Baden-Württemberg, und Florence Wetzel, Präsidentin des Badischen Notarvereins.

  • Gerichte & Staatsanwaltschaften​

Gerichte & Staatsanwaltschaften

Zu den wesentlichen Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich Justiz gehört es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Justiz im Land ihre Aufgaben erfüllen kann. Landesweit sind in der Justiz mehr als 19.000 Menschen tätig. Mehr

Aktuelle Pressemitteilungen


  • Kontakt

Ministerium der Justiz und für Migration

Schillerplatz 4
70173 Stuttgart



Hausanschrift:
Friedrichstraße 6
70174 Stuttgart

0711 2790
poststelle@jum.bwl.de 
Facebook

  • Justizvollzug

Justizvollzug

In Baden-Württemberg gibt es 17 Justizvollzugsanstalten mit 23 Außenstellen, zwei Jugendarrestanstalten, ein Justizvollzugskrankenhaus, eine Sozialtherapeutische Anstalt mit Außenstelle sowie eine Justizvollzugsschule. Mehr

  • Justizprüfungsamt

Justizprüfungsamt

Teil des Justizministeriums ist zudem das Landesjustizprüfungsamt. Es ist zuständig für die Ausbildung und Prüfung der Juristinnen und Juristen sowie der Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger. Mehr

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.