Navigation überspringen

Verwaltungs- und Wahlstation im Justizministerium

Das Ministerium der Justiz und für Migration bietet überdurchschnittlich qualifizierten Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren die Möglichkeit, im Rahmen der Verwaltungs- oder Wahlstation einen intensiven Einblick in die vielseitigen Aufgabenbereiche der Landesjustizverwaltung zu gewinnen.
Im Rahmen unseres sogenannten „Stationsmodells“ besteht die Möglichkeit, in verschiedenen Abteilungen des Justizministeriums tätig zu sein. In enger Zusammenarbeit mit juristischen Referentinnen bzw. Referenten wirken Sie zum Beispiel an der Beurteilung von Gesetzesvorhaben und der Vorbereitung von und Teilnahme an internen und externen Besprechungen sowie der Erstellung von Rechtsgutachten und Vorlagen mit.

Alternativ dazu können fachlich interessierte Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare ihre Verwaltungs- oder Wahlstation im „Sonderstab Gefährliche Ausländer“ (Abteilung V, Migration) absolvieren. Hier erhalten Sie insbesondere praktische Einblicke in das ausländerrechtliche Fallmanagement.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis über die Erste juristische Prüfung, bereits vorhandene Stationszeugnisse) richten Sie bitte per Post (Schillerplatz 4, 70173 Stuttgart) oder per E-Mail
(poststelle@jum.bwl.de) an das Ministerium der Justiz und für Migration Baden-Württemberg.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Ri’in Sonja Vees
(Sonja.Vees@jum.bwl.de) zur Verfügung.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.