Ärztin/Arzt

Ihre Aufgaben
Als Ärztin/Arzt im Justizvollzug stellen Sie in einer Justizvollzugsanstalt oder im Justizvollzugskrankenhaus die medizinische Versorgung der Gefangenen sicher und wirken durch ärztliche Stellungnahmen bei vollzuglichen Entscheidungen mit.

Das bringen Sie mit
Sie verfügen über ein abgeschlossenes medizinisches Hochschulstudium mit Approbation. Die Behandlung von Patienten mit vielfältigen Krankheitsbildern sehen Sie als ärztliche Herausforderung, Sie sind belastbar und haben Interesse an einer ärztlichen Tätigkeit in interdisziplinärer Teamarbeit. Eine Weiterbildung in Suchtmedizin ist vorteilhaft, jedoch nicht Voraussetzung.

Das bieten wir Ihnen
Die ärztliche Tätigkeit wird außerhalb kassenärztlicher Abrechungszwänge erbracht. Sie ermöglicht regelmäßige Arbeitszeiten, bei den Anstalten ohne Nacht- und Wochenenddienst. Im Beamtenverhältnis sind in hervorgehobenen Funktionen Beförderungen bis Besoldungsgruppe A 16 LBesGBW möglich. Bei tariflicher Einstellung bieten wir Ihnen eine attraktive Bezahlung nach dem TV-Ärzte.

So bewerben Sie sich
Über aktuelle Einstellungsmöglichkeiten und Ihre Ansprechpartner vor Ort können Sie sich im Justizportal unter www.justizportal-bw.de in der Rubrik Karriere > Stellen Justizverwaltung informieren. Für Auskünfte stehen Ihnen im Ministerium folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Herr Ministerialrat Ludwig Drexler
(0711) 279 - 2322
Drexler@jum.bwl.de

Regierungsamtfrau Franziska Sander
(0711) 279 - 2161
Franziska.Sander@jum.bwl.de

 

Fußleiste